logo_ksb_eigenleistung
Bild
Sie befinden derzeit hier: Ausbaustufen / Ausbauhaus Plus

Ausbauhaus Plus

Wir erstellen den Rohbau und kümmern uns um den Ausbau

  • Eigenleistung des Kunden
    • Montage der Fensterbänke
    • Anstrich der sichtbaren Sparren und Dachunterstände
    • *Teilerstellung der Elektroinstallation nach Einweisung und Überwachung 
    • *Teilerstellung der Sanitärinstallation nach Einweisung und Überwachung
    • Verlegung der Fußbodenheizung auf einer Trägerplatte
    • Montage der Dachdämmung und Deckenverkleidung
    • Montage der Innentüren

      *Teilerstellung: Die Ausführung der Arbeiten erfolgt vom Bauherrn unter Einweisung des zuständigen Installateurs. ( Inklusive Abnahme durch den Handwerksmeister)
       
  • Ingenieurleistungen
    • Höhennivellierung Ihres Grundstückes 
    • Erstellung der kompletten Planungsunterlagen für das entsprechende Baugenehmigungsverfahren       
    • Erstellung der statischen Berechnungen und der Positionspläne
    • Erstellung des Energiebedarfsnachweises nach der aktuellen Energieeinsparverordnung 2009 
       
  • Bauleitung
    Bauleitung und Baubetreuung für den uns in Auftrag gegebenen Leistungsumfang.
     
  • Baustelleneinrichtung
    Zur Baustellenvorbereitung wird unsere Bauleiter gemeinsam mit dem Rohbauunternehmer das Schnurgerüst erstellen. 

    Die Baustelleneinrichtung umfasst die Vorhaltung sämtlicher für die vereinbarten Leistungen erforderlichen Maschinen, Gerüste, Fahrzeuge und das Baustellen - WC

    Der während der Bauzeit anfallende Bauschutt und Bauabfall für die vereinbarten Leistungen wird von der Keilen Selbstbauhaus GmbH entsorgt.
     
  • Entwässerungsarbeiten 

    Drainage Durchmesser DN 100 mit  Filtervlies und Drainagekies. Die Spülrohre werden nach Anweisung der Bauleitung und in Rücksprachen mit den Bauherren festgelegt. 
    Entwässerung nach genehmigtem Entwässerungsplan unterhalb der Bodenplatte aus Kunststoffrohren, Bodeneinläufe und Reinigungsrohr NW 150.
    Der Anschluss an das öffentliche Kanalsystem wurde bis 2.00 m vor den Baukörper vorgesehen.
     
  • Fundamente und Bodenplatte

    • Streifenfundamente und Einzelfundamente im freistehenden Bereich „ frostfrei „ aus Beton C20/25 
    • nach statischer Berechnung. 
    • Feuerverzinkter Fundamenterder mit Anschlussfahne DIN 18014
    • Filterschicht aus Schotter 15 cm stark
    • Trennlage aus PE-Folie über Filterschicht
    • Bodenplatte aus Beton C20/25, 15 cm stark
    • Oberbewehrung aus Baustahlmatten Q 188 
       
  • Außenwände Kellergeschoss

    PUMIX Planblöcke HW 4 - 0.15 W/mK mit Nut und Feder für 30.0 er Wandstärke mit Plansteinmörtel verklebt, Stahl und Beton für Fensterstürze und Unterzüge nach statischer Berechnung. 
    Alle erdberührten Flächen erhalten einen Voranstrich und eine Bitumendickbeschichtung beziehungsweise Bitumenschweißbahn gegen Feuchtigkeit und nicht drückendes Wasser, abgestellt mit 60 mm Perimterdrainplatten und Filtervlies.
    Die Höhe der Abdichtung wird von den Bauherren festgelegt ( Gestaltung der Außenanlagen)
     
  • Kellerfenster/ Rahmen und Kellerlichtschächte

    ACO THERM Kellerfenster mit Dreh-/ Kippflügel und Wärmeschutzglas sowie Marken-Sicherheitsbeschlag in einem ACO THERM Rahmen, Kunststoff weiß, Größe 100 cm x 50 cm ACO Kunststoff Lichtschächte mit gesicherten Abdeckrosten und Entwässerungsanschlüssen. 
     
  • Außenwände Erdgeschoss und Dachgeschoss

    PUMIX Planblöcke HW 0.10 W/mK  mit Nut und Feder für 30.0 er Wandstärke mit Plansteinmörtel verklebt,  Rollladenkästen ROKA THERM, Stahl und Beton für Fensterstürze und Unterzüge nach statischer Berechnung.
     
  • Innenwände Kellergeschoss, Erdgeschoss und Dachgeschoss

    • Nicht tragende Innenwände
      Plan Bimsbauplatten Pumix – Isobims mit Nut und Feder  für  11.5 cm Wandstärke mit Plansteinmörtel verklebt. Fertigteilstürze und Mauersperrpappe.
    • Tragende Innenwände
      Plan Bimssteinmauerwerk Pumix – Isobims mit Nut und Feder für 24.0 cm Wandstärke mit Plansteinmörtel verklebt. Fertigteilstürze und Mauersperrpappe.
       
  • Stahlbetondecken

    Filigrandeckenelemente schalungsglatt laut Plan, inklusive  Kranverlegung sowie Bewehrung und Ortbetonschicht nach statischer Berechnung. 
    Die Betondeckenunterseite ist schalungsglatt. Die Stöße der Betonplatten sind bei Ausführung der Malerarbeiten zu verspachteln.
     
  • Schornstein

    • Isolierschornstein  mit unglasierten Rohren, inklusive erforderlicher Formteile.
    • Verblendung des Kaminkopfes mit Kunstschiefer (gerade Ausstellung)
    • Kaminkranzabdichtung (z. B. mit Zinkblech, Braas Wakaflex oder gleichwertig)
       
  • Dachkonstruktion
    Pfettendachkonstruktion oder Binderdachkonstruktion (Bungalow und Stadtvillen)
    • Kammergetrocknetes Konstruktionsvollholz
    • Untersicht der Dachüberstände mit gehobelten Fichtenholzbrettern
    • Dachüberstände rundum 0.50 m waagerecht gemessen
    Einlattung des Daches, bestehend aus,
    Traglattung, Konterlattung und diffussionsoffener Dachunterspannbahn mit Stoßüberlappung.
    Der zweifache Anstrich der sichtbaren Sparren und Dachunterstände mit Dickschichtlasur erfolgt im  Rahmen der Außenputzarbeiten durch die Bauherren. Die Dickschichtlasur ist im Angebotspreis nicht enthalten.
     
  • Dacheindeckung

    Betondachsteine auf einer Doppellattung inklusive aller Formteile für Ortgang, First, Grat und Belüftung
    Fabrikat Braas
    Typ Taunus Pfanne
    Farbe Ziegelrot, klassisch rot, Kupfer,Dunkelbraun, granit oder tiefschwarz
    Oberfläche STAR Oberfläche ( Schmutzabweisende Wirkung )

    Betondachsteine mit 30 Jahren Materialgarantie
     
  • Dachrinne

    Halbrunde Vorhangdachrinnen und Fallrohre aus Zink inklusive aller erforderlichen Formteilen und Befestigungsmaterialien. Die Fallrohre werden über Standrohre an die Grundleitungen angeschlossen.
     
  • Wohnraumfenster
    Kunststoff - Wohnraumfenster Serie 8000 FV. Klassisches Design mit abgeschrägten Rahmen- und Flügelprofil in flächenversetzter Ausführung und einer Gesamtbautiefe von 110 mm. Massive verschraubte Stahlprofile in Flügel und Rahmen zur optimalen Aussteifung der Profile.
    Endfarbe innen Weiß
    Endfarbe außen Weiß
    Uw Wert (Fenster) 0.81 W/m²K
    Uf Wert (Rahmen) 1.0 W/m²K
    Ug - Wert (Glas) 0.58 W/m²K (Dreischeibenverglasung mit Randverbund Warme Kante)
    Beschlag Grundsicherheit mit zwei Pilzkopfverrieglungen und zwei Sicherheitsschließstücken, die im Stahlprofil des Rahmen verschraubt werden.
    Montage Montage nach Energieeinsparverordnung 2009 ( RAL Montage )

    Die Fenster sind mit Dreh- und Kipp-Beschlägen; bei doppelflügligen Fenstern ein drehbarer Teil und ein Dreh-Kipp-Flügel In den Bädern und WC´ s auf Wunsch Ornamentverglasung Chinchilla oder Master Carre
     
  • Rollladen
    Kunststoff - Rollläden mit Doppelkammerprofil und Gurtzug an allen Wohnraumfenstern und Fenstertüren in eingebauten Mauerkasten, sofern die Rahmen waagerecht und senkrecht sind. Farbe nach Wahl
  •  
  • Fensterbänke
    Lieferung zur bauseitigen Montage

    • Innen:
      Steinbänke 2 cm stark laut Mustervorlagen an allen Wohnraumfenstern (außer Badfenstern, da gefliest)
    • Außen:
      Steinbänke 3 cm stark an allen Wohnraumfenstern
       
  • Haustür
    Hörmann Aluminium Haustür Comfort mit einer Aluminiumfüllung und Edelstahl Stangengriff,
    Haustürgriff, elektrischem Türöffner, 3– fach Sicherheitsverrieglung und Wärmeschutz Verglasung.

    Typ Sechs Motive zur Wahl
    Farbe außen weiß RAL 9016
    Farbe innen weiß RAL 9016
    Größe 1.135 x 2.26

  • Elektroinstallation
    Materiallieferung zur bauseitigen Ausführung inklusive Teilleistungen

    Elektroinstallation nach VDE – Vorschriften und TAB Hausanschlusskasten mit Hauptzuleitung wird vom EVU geliefert und montiert

    Anschlusskabel vom Hausanschlusskasten zum Zählerkasten mit Potentialausgleich
    Zählerkasten ausgerüstet mit den erforderlichen Sicherungen
    Aufteilung der Elektroinstallation in mehrere Stromkreise
    Installation in PVC – Mantelleitung unter Putz
    Abnahme, Messung und Inbetriebnahme sowie Anmeldung beim EVU durch den Elektrofachbetrieb.

    Schalter und Steckdosen Busch-Jaeger Reflex SI alpinweiss
    Die Anordnung der Schalter und Steckdosen wird zwischen dem Bauherren und dem Elektroinstallateur
    individuell festgelegt.
    Ein Baustromkasten kann auf Wunsch des Bauherren über den kompletten Bauzeitraum für !
    180.00 € zuzüglich Mehrwertsteuer zur Verfügung gestellt werden.

    Vom Elektrofachbetrieb zu erbringende Leistungen
    • Lieferung und Montage der Zähleranlage
    • Lieferung und Montage des Anschlusskabel vom Hausanschlusskasten zum Zählerkasten mit
    • Potentialausgleich
    • Elektrischer Anschluss der Heizungsanlage oder Wärmepumpe
    • Lieferung aller für die Elektroinstallation benötigten Materialien
    • Anleitung des Bauherren zur bauseitigen Ausführung der Elektroinstallation
    • Abnahme der Rohrinstallition
    • Abnahme, Messung und Inbetriebnahme sowie Anmeldung beim EVU durch den Elektrofachbetrieb
       
    Vom Bauherren zu erbringende Leistungen
    • Ausführung der Deckenverrohrung
    • Ausführung aller Stemmarbeiten
    • Montage und Klemmen der Abzweigdosen
    • Montage der Schalter und Steckdose

      Genauere Informationen nehmen Sie bitte dem PDF Baubeschreibung am Ende dieser Auflistung
       
  • Wärmepumpe
    Materiallieferung zur bauseitigen Ausführung inklusive Teilleistungen

    Wärmepumpe und Zubehör
    Buderus Remko Inverter Wärmepumpe CMT 120 (Nennleistung 3.5 - 11.0 kW) mit Pufferspeicher und Warmwasserspeicher. Die Wärmepumpe liefert nur die Energie die wirklich benötigt wird.

    Komponenten
    • Luft/Wasser Wärmepumpe Remko Außenmodul
    • Innenmodul Remko CMT ( Mit integriertem Pufferspeicher )
    • Warmwasserspeicher

    Fußbodenheizung und Zubehör
    Für das komplette Erdgeschoss und das Dachgeschoss ist eine Fußbodenheizung mit elektrischen
    Stellantrieben und Einzelraumreglung vorgesehen

    Vom Bauherren zu erbringende Leistungen
    • Verlegung der Fußbodenheizung auf einer Trägerplatte im Takersystem
       
  • Sanitärvorinstallation
    Materialieferung zur bauseitigen Montage

    Rohrleitungsinstallation für die folgenden Anschlüsse
    • Waschmaschinenanschluss im Kellergeschoss
    • Kaltwasserzapfstelle im Garten
    • Kaltwasser-Zapfstelle im Kellergeschoss
    • Bad Anschluss im Dachgeschoss für die angebotenen Sanitärkörper
    • Duschbad Anschluss im Erdgeschoss für die angebotenen Sanitärkörper
    • Gäste WC Anschluss im Erdgeschoss für die angebotenen Sanitärkörper
    • Küchenanschluss im Erdgeschoss
    • Unterputz-Spülkästen für die wandhängenden WC-Anlagen

    Abwasserleitung, im Einzelnen bestehend aus:
    Kunststoff - Rohr inklusive aller erforderlich Form- und Verbindungsstücke sowie Entlüftung der Abwasserleitung und gegebenenfalls Reinigungsöffnungen entsprechend dem, dieser Baubeschreibung
    zu Grunde liegender Grundrissplan

    Kalt-, Warmwasser- und Zirkulationsleitung
    TECE - Verbundrohrsystem zum Pressen, einschließlich aller erforderlicher Form- und
    Verbindungsstücke zur Installation von „Aufputz“ - Armaturen, Warmwasserbereitung über den
    Warmwasserspeicher.
    Zirkulationspumpe und Zirkulationsleitungen entsprechend dem, dieser Baubeschreibung zu Grunde liegender Grundrissplan
    Die Ausführung der Installationsarbeiten erfolgt vom Bauherrn unter Einweisung des zuständigen Sanitärinstallateurs. Das Presswerkzeug wird vom Installateur zur Verfügung gestellt. Eine abschließende Dichtigkeitsprüfung, sowie die erforderliche Abnahme der Vorinstallation, erfolgt ebenfalls durch den Sanitärinstallateur.
     
  • Sanitärobjekte für das Bad
    Lieferung zur bauseitigen Montage

    • Waschtisch CLIVIA (605 x 485 mm)
    • Verchromte Einhebelmischbatterie
    • WC-Anlage wand hängend, CLIVIA als Tiefspüler
    • Abdeckplatte Chrom oder weiß für den WC-Drücker
    • Stahl-Badewanne KALDEWEI Saniform 170 x 75 cm, mit Wannenfuß, Ab- und Überlaufgarnitur Chrom
    • Verchromte Wannenfüll- und Brausebatterie
    • Stahl-Duschwanne KALDEWEI 90 x 90 x 15 cm (ohne Duschkabine) oder bodengleiches Einbauelement zur Verlegung von Bodenfliesen
    • Verchromte Brausebatterie inklusive Wandstange, Halterung und Brauseschlauch
       
    Alle Sanitärkörper in der Basisfarbe weiß.
    Alle Armaturen verchromt, auf Putz, CLIVIA
    Die Badezimmer-Ausstattungsserie ist im Preis nicht enthalten (Seifenschale, Handtuchhalter, Zahnputzglas, WC-Bürste usw.)
     
  • Sanitärobjekte für das Gäste WC
    Lieferung zur bauseitigen Montage

    • Waschtisch CLIVIA ( 455 x 355 mm )
    • Verchromte Einhebelmischbatterie
    • WC-Anlage wand hängend, CLIVIA als Tiefspüler
    • Abdeckplatte Chrom oder weiß für den WC-Drücker
    Alle Sanitärkörper in der Basisfarbe weiß.
    Alle Armaturen verchromt, auf Putz, CLIVIA TOP
    Die Badezimmer-Ausstattungsserie ist im Preis nicht enthalten (Seifenschale, Handtuchhalter, Zahnputzglas, WC-Bürste usw.)
     
  • Innenputz
    Innenputz für alle Wände im Kellergeschoss, Erdgeschoss und Dachgeschoss mit glattem oder gefilztem Kalkgisputz. In den Bädern ist ein Kalkzementputz vorgesehen.

    • Die Betondeckenunterseite ist schalungsglatt.
    • Die Stöße der Betonplatten sind bei Ausführung der Malerarbeiten zu verspachteln.
       
  • Estrich
    • Kellergeschoss
      Einbringen von 50 mm Zementestrich, Dämmplatten sowie Bitumenschweißbahn G 200 S 4
    • Erdgeschoss
      Einbringen von 60 mm Fließestrich, Dämmplatten nach Energiebedarfsnachweis
    • Dachgeschoss
      Einbringen von 60 mm Fließestrich, Dämmplatten sowie Trittschalldämmung
       
  • Innentüren
    Lieferung zur bauseitigen Montage

    Ringolit (CPL Laminat) Wohnraum – Innentürelemente mit Röhrenspanstegen; glatte Ausführung und
    runde Kanten

    Oberflächen: Buche, Buche hell, Ahorn, Kirschbaum, Esche weiß, Wenge
    Zwei Karcher Rosetten Garnituren Edelstahl Matt E 100 oder E 300 zur Wahl.
     
  • Dachdämmung und Deckenverkleidung
    Lieferung zur bauseitigen Montage

    Mineralfaserdämmung Isover 180 mm WLG 035 ( Sparren-, Kehlbalken-, Binderdachuntergurtebene)
    entsprechend des Energiebedarfsnachweises mit dampfdiffusionsoffener Folie ( winddicht verklebt ) und
    Gipskartonplatten auf einer Traglattung.
    Wärmegedämmte Bodeneinstiegsluke, Größe 60 x 120 cm
  • Treppen
    Stahlbetontreppen ohne Geländer oder Handlauf und ohne Ausgleichestrich auf den Rohstufen
    (Rohbauzustand)
     
  • Außenputz
    Für den freistehenden Bereich im Kellergeschoss, Erdgeschoss und Dachgeschoss ist ein weißer, mineralischer Oberputz (Scheibenputz) mit einer Körnung von 3 mm auf einem mineralischen Unterputz vorgesehen.

 

  • Preise
    Bild:
    Haustyp:
    Whnfl.
    Ausbauhaus
    Selbstbauhaus
    Ausbauhaus Plus
    Typ "Bungalow" 117 m² 144.700 € 181.800 € 223.200 €
    Typ "Stadtvilla" 148,67 m² 145.800 € 192.600 € 232.800 €
    Typ "Satteldach" 130,13 m² 138.000 € 183.600 € 222.000 €
    Typ "Pultdach" 143,99 m² 148.200 € 190.800 € 231.600 €
    Typ 106.19 m² 130.000 € 170.000 € 207.500 €